Omo-Tal

Für ein Jahrtausend isoliert vom Rest der Welt hat sich im Omo Tal eine verblüffende Vielfalt an Stämmen mit unterschiedlichsten Gebräuchen erhalten. Jede Gruppe hat ihre eigenen Riten und Traditionen. Trotz dem Mangel an herkömmlichen Materialien haben diese Stämme ihre ganz besondere Art des künstlerischen Ausdrucks. Wie zum Beispiel die Surma und Karo Experten im sogenannten „Bodypainting“ sind. Wir haben das Privileg, abseits der Touristenpfade die Sitten und Gebräuche zu beobachten. Der Besuch kleinerer Nationalparks, lokale Märkte und malerische Dörfer sind weitere Höhepunkte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen